Geschichte

FIEGE Schweiz - eine über 125-jährige Erfolgsstory: vom Transport- und Speditionsunternehmen zu einem der größten europäischen Logistikdienstleister unserer Zeit. Untenstehend finden Sie die wesentlichen Stationen unseres Erfolgswegs:

 

1870

 

Julius Peter Goth und Ferdinand Niebergall, gründen die Firma Niebergall & Goth mit Sitz in Basel und Antwerpen

1910

 

Die Firma wird von der Familie Goth übernommen und trägt nun den Namen Goth & Co.

1920

 

Erwerb der ersten Lagerhalle im Dreispitz

1925

 

Gründung der Filiale in Zürich

1941

 

Eröffnung der Filiale in Chiasso für den italienischen Markt

1955

 

Start ins Luftfrachtgeschäft an den Flughäfen Basel, Genf und Zürich

1981

 

Gründung der Niederlassung in Hong Kong

1986

 

Goth & Co. AG wird durch die Steinbeck Global Logistics AG in Zürich übernommen und erhält den Namen Goth Logistik Services AG

1990

 

Übernahme von Schlaefli Transporthof AG

Eröffnung des neuen Hauptsitzes in Balerna für Italienmarkt

1993

 

Goth bezieht den Hauptsitz im neuen Logistik Center in Münchenstein

ISO-9002-Zertifizierung

1996 

   

Gründung der asiatischen Zentrale in Taipeh

1997

 

Goth Logistik-Services AG wird übernommen von dem deutschen Familienunternehmen Fiege

2004

 

Neustrukturierung der Landesgesellschaft Schweiz

Namensänderung in Fiege Logistik (Schweiz) AG

2008

 

Eröffnung des neuen Logistikcenters in Oftringen

2009

 

Eröffnung neuer Umschlagsplattform in der Westschweiz (Ecublens)

2012

 

Übernahme neuer Umschlagsplattform in Basel

2012

 

Einstieg in die Medienlogistik